Business Storytelling – Auftakt

Share on linkedin

Business Storytelling ist in Mode – aber was soll das Ganze?

Gebe ich das Stichwort ‚Storytelling‘ in eine Suchmaschine ein, werden „ungefähr 80.600.000 Ergebnisse 0,41 Sekunden“ angezeigt. Das Thema steht in Journalistenschulen im Lehrplan. Manche Werbeagenturen spezialisieren sich darauf. Was hat es mit dem Hype auf sich?

Ich verstehe Storytelling als eine neue Art von Unternehmen, mit ihren Kunden zu kommunizieren. Früher war es üblich, Kunden beängstigende Szenarien auszumalen – man denke nur an die Warnung vor dem ‚Gefrierbrand‘ oder an den Hinweis, das Mundspülungen davor bewahren, als Mauerblümchen zu enden. Heute arbeiten Unternehmen daran, ihre Kunden als Partner zu begreifen, denen sie auf Augenhöhe begegenen möchten.

Wir befinden uns also in der Welt des Business-Storytelling. Unternehmen machen durch ihre Geschichten eigene Grundsätze und Werte transparent, nach denen sie handeln. Sie möchten Kunden für ihre Ideen gewinnen und hoffen auf deren Unterstützung und / oder auf höhreren Umsatz, weil sich die Kunden mit ihren Produkten identifizieren.

Langfristig funktioniert Storytelling, wenn es authentisch und glaubwürdig ist. Dann können echte Geschichten über echte Menschen zu Brücken zwischen Unternehmen und ihren Kunden werden.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.